"Heaven calling in the distance, so I packed my things and ran, far away from all the trouble I had caused with my two hands"

Montag, 26. Dezember 2011

Dream.

Um mich herum schwacher Nebel. 
Die Ruinen einer Stadt. Dreckiges Wasser kniehoch. 

Ich stehe vor mir Selbst. 
Einem kalten blassen Selbst.
Dunkle Augen starren mich an.
Ein Grinsen im Gesicht.
Klingen in der Hand.

Ich bin grau.
Nur mein Blut nicht.
Es färbt das Wasser rot.


Ein unbeschreibliches Gefühl.
Keine Angst, kein Schmerz.
Leere Augen beobachten mich.
Meine Hände voller Blut.
Mein Blut. Zufriedenheit.

Das Erwachen brennt in meiner Brust
mit einem bitteren Beigeschmack der Enttäuschung.
...Nur ein Traum...