"Heaven calling in the distance, so I packed my things and ran, far away from all the trouble I had caused with my two hands"

Donnerstag, 25. August 2011

Mein Kompass


Mit trockenem Mund stehe ich vor Dir.
Worte klingen in meinem Kopf wider.
Worte, die meine Zunge nicht erreichen.
Ich wünschte ich wüsste es,
wüsste warum alles so zerstört ist.


Ich sehne mich nach deinem Schutz.
Doch stattdessen sehe ich auf uns herab.
Auf die Trümmer unserer Seelen.
Was müssen wir tun, um uns zusammen zu fügen?

Heute Nacht hörte ich eine Stimme flüstern.
Sie erzählte mir von Liebe und Vertrauen.
Ließ mich dann einsam und zweifelnd zurück.
Bäche von Schmerz verlassen meine Augen
ergießen sich über mein brennendes Gesicht.

Samstag, 20. August 2011

Ich wünschte ich hätte, was ich bräuchte um allein zu sein.
Doch ich fühle mich immer so niedergeschlagen,
also suche ich weiter nach der Zweisamkeit.
Fühle mich so einsam und hilflos – trostlos.
Planlos fliege ich umher wie ein Flugzeug ohne Landebahn.


Ich sehe so viele Möglichkeiten, die mich glücklich machen.
Jedoch reichen sie mir nicht mehr aus – ich stecke fest.
Ich blicke immer wieder zurück und suche mich.
Heute bin ich wie ein kleines Kind, bettelend nach Liebe.
Doch wer bin ich wirklich?

Montag, 15. August 2011

Stunde um Stunde

Ich liege im Dunklen, schaue in mich hinein.
Blicke an die tanzenden Schatten an der Wand.
Suchte Stunde um Stunde nach dem Kribbeln in meinem Bauch,
Dann schlief ich mit einem schlechten Gefühl in Kopf und Magen ein.

Erwachte frierend, als ich merkte wie einsam ich mich innerlich fühle
weil ich keine Liebe mehr in mir spüre.

Samstag, 13. August 2011

Übers Trinken.

"Wer trinkt, hat in unserer Gesellschaft ein Problem. Wer nicht trinkt, aber auch.
Man wird immer exakt solage für seine Trinkfestigkeit gelobt, bis es plötzlich heißt, man sei ein Trinker und dann folgt Ächtung, dann wird böse getuschelt.
Wer allerdings sagt, er trinke nichts, über den wird sofort getuschelt. Wer nichts trinkt, macht sich verdächtig.
Eine Frau, die nichts trinkt? - Bestimmt "in anderen Umständen".
Ein Mann, der nichts nimmt? - Sicher religöse Gründe.
Oder noch schlimmer. (Trockener Alkoholiker!)
Es ist in unserer Gesellschaft praktisch nicht vorergesehen, einen Drink abzulehnen.
Außer man sagt: 'Ich bin ein schwangerer Moslem auf Entzug.'
... Aber wer sagt so etwas schon!?"