"Heaven calling in the distance, so I packed my things and ran, far away from all the trouble I had caused with my two hands"

Freitag, 21. Dezember 2007


Augenblick
Wenn man flieht ist man nicht weg
Wenn man bleibt ist man nicht da
Unter tausend Leuten
ist man gut versteckt
Unter tausend Leuten
in Bewegung gesetzt

Milliarden Augen erblicken die Welt
Milliarden mal Wahrheit festgestellt
Unter tausend Leuten
ist man gut versteckt
Unter tausend Leuten
tausendmal verstellt

Es ist alles nur ein Augenblick
in einem Augenblick

Wenn man flieht
kommt man vielleicht zurück
Wenn man bleibt
ist man oft nicht da
Aus tausend Versionen
wird man zu einem Stück
Aus tausend Versionen
zusammengesetzt
Milliarden Münder flüstern zur Welt
Milliarden mal Wahrheit festgestellt
Hinter tausend spiegeln
unendlich entstellt
Hinter tausend spiegeln
ist man gut versteckt
Milliarden Füße begehn diese Welt
Milliarden mal Wege hergestellt
Unter tausend Straßen
Tausend mal gewählt
Tausend Reisen die man zurückgelegt

Samstag, 15. Dezember 2007

Desmotes
Lasst mich los ihr Schatten
Lasst mich leben und nicht toben.
Ich will fühlen, doch nicht fallen.
Will nach dem Leben greifen,
es soll nicht länger vorbei ziehen.

Gib' mir Kraft zum Kämpfen.
Brauche den Mut zurück
mich den Schatten zu stellen.
Raus aus dem Teufelskreis.
Entlang den Pfad des Seins.
Dem Auf und Ab des Lebens.

Nur einen Moment der Sträke...
Nur einen Moment der Schwäche...
Meine Welt wird sich drehen und wenden
Wird sich ändern und versuchen zu fliehen,
doch ich werde sie fest an mich klammern.
Werde meine Fesseln endlich lösen.
Um wieder zu leben - mit einer freien Seele.

15.12.07*

Sterbende Stille.



Es ist wie als hätte man dich beraubt.
allem Gefühl und allen Gedanken.
Am Ende einfach alles taub.

Langsam gerät man ins Wanken.
Die Stille im Kopf hat Mauern gebaut.
Versuche des Denken sind Schläge mit Pranken.
Überall ein Brennen auf der Haut.

Keiner weist dich zurück hinter die Schranken.
Keiner der nach dir schaut.
Versteckt hinter all dem Kranken.
So schreist du nur noch innerlich laut...

15.12.07

Donnerstag, 13. Dezember 2007

Frustration -.-

Ich glaube langsam versteh ich es.. ^_^

Was für mich gilt, gilt nicht für Dich
und Worte sind manchmal mehr,
aber oft auch einfach nur Worte,
die gesagt werden wenn sie einem passen
und wenn sie nicht mehr in den Rahmen
passen schneiden wir sie raus.
Nur bist ich nicht mehr "sauer" bin